Kommunale Energiewende gemeinsam mit der Landwirtschaft

28.03.2018 07:17

Bioenergieanlagen esetzen in Reken pro Jahr ca. 1,2 Mio Liter Heizöl

Das ländlich gelegene Reken ist Teil eines der größten Naturparks Nordrhein-Westfalens, der Hohen Mark. Dass der Erhalt dieser Naturlandschaft und somit auch der Klimaschutz den Rekenern am Herzen liegt, wird durch die vielfältigen Erneuerbaren-Energien-Projekte in der Gemeinde deutlich. Gemeinsam mit landwirtschaftlichen Betrieben vor Ort konnte die Gemeinde erfolgreiche Nahwärmeprojekte realisieren.

Pressemitteilung hier lesen

Quelle (Agentur für Erneuerbare Energien)

Zurück